Kartoffel-Bohnen-Salat mit Räucherfisch

Heute noch auf die Schnelle ein leckeres und sättigendes Salatrezept, das noch aus den sommerlicheren Monaten stammt, aber das man meiner Meinung nach auch jetzt im Herbst noch gut essen kann :-) Grüne Bohnen mag ich sehr gerne, allerdings fehlen mir leider häufig die Ideen, was man damit alles Gutes machen kann... Klar, Suppe/Eintopf kochen, als Beilage servieren, klassischen Bohnensalat machen. Aber irgendwie muss es da doch noch mehr geben, ich bin da aber leider bisher noch nicht besonders kreativ gewesen. Daher hab ich mich gefreut, als ich über dieses Rezept für einen Kartoffelsalat mit grünen Bohnen, Räucherfisch und einem leckeren Senf-Dressing gestolpert bin.


Den Salat fand ich erfrischend und einfach richtig lecker. Die Kombination ist vielleicht erst mal etwas ungewöhnlich, aber alle Komponenten harmonieren sehr gut miteinander. Und was den Fisch angeht, kann man gerne ein bisschen experimentieren: Ich habe Schillerlocken verwendet, aber auch geräucherte Forelle oder Matjes würden sich hier sehr gut machen!

Rezept
für vier Personen

400g Kartoffeln (festkochend)
500g grüne Bohnen
8 Stängel Bohnenkraut
Salz, Pfeffer aus der Mühle
300g Räucherfisch oder Matjes
1/2 Bio-Zitrone
1 kleines Bund Petersilie
1 TL scharfer Senf
6 EL Olivenöl

Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und ca. 25 Min. kochen, bis sie gar, aber noch nicht zu weich sind. Dann abgießen und leicht abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Bohnen waschen, Enden abschneiden und lange Bohnen in ca. 3-4 cm lange Stücke schneiden. Bohnenkraut waschen und in einem Topf Wasser und Salz aufkochen. Bohnen zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze in 8-12 Min. bissfest kochen. In ein Sieb abgießen, abschrecken und etwas abkühlen lassen.

Räucherfisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden (beim Matjes natürlich vorher die Schwänze abschneiden). Kartoffeln pellen und ebenfalls in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zitrone auspressen und den Saft mit Senf, Olivenöl, Salz und Pfeffer cremig verrühren.

Kartoffeln, Bohnen und Fisch mit der Sauce und der fein gehackten Petersilie mischen und noch einmal abschmecken (ggf. fehlt noch mehr Salz und Pfeffer). Den Salat kann man gleich lauwarm essen, er schmeckt aber auch kalt sehr gut (dann evtl. noch mal abschmecken).

Quelle
Cornelia Schinharl, Sebastian Dickhaut: Fish Basics

Labels: , , , , , ,